Zur Startseite



Bücher
Romane
Günter Neuwirth: Die Frau im roten Mantel
Günter Neuwirth: Die Frau im roten Mantel
Inspektor Hoffmanns 4. Fall
Kriminalroman
Gmeiner Verlag, 320 Seiten
Lieferbar ab August 2017
Infos zum Roman
Günter Neuwirth: Totentrank
Günter Neuwirth: Totentrank
Christina Kayserlings 4. Fall
Thriller
Gmeiner Verlag, 288 Seiten
Infos zum Roman
Günter Neuwirth: Paulis Pub
Günter Neuwirth: Paulis Pub
Inspektor Hoffmanns 1. Fall
Kriminalroman
Gmeiner Digital, 300 Seiten
NEUAUFLAGE!
Infos zum Roman
Günter Neuwirth: Fichtes Telefon
Günter Neuwirth: Fichtes Telefon
Inspektor Hoffmanns 2. Fall
Kriminalroman
Gmeiner Digital, 300 Seiten
NEUAUFLAGE!
Infos zum Roman
Günter Neuwirth: Hoffmanns Erwachen
Günter Neuwirth: Hoffmanns Erwachen
Inspektor Hoffmanns 3. Fall
Kriminalroman
Gmeiner Digital, 340 Seiten
NEUAUFLAGE!
Infos zum Roman

Günter Neuwirth: Der blinde Spiegel
Günter Neuwirth: Der blinde Spiegel
Roman, Hardcover mit Schutzumschlag
styria premium, 468 Seiten, ISBN 978-3-222-13440-1
Infos zum Roman
Link zur Verlagswebsite.

Günter Neuwirth: Moorhammers Fest
Günter Neuwirth: Moorhammers Fest
Christina Kayserlings 3. Fall
Kriminalroman
styria krimi, 330 Seiten, ISBN 978-3-222-13480-7
Infos zum Roman
Günter Neuwirth: Neumondnacht
Günter Neuwirth: Neumondnacht
Christina Kayserlings 2. Fall
Kriminalroman
Molden Verlag, 280 Seiten, ISBN 978-3-85485-326-8
Infos zum Roman
Günter Neuwirth: Erdenkinder
Günter Neuwirth: Erdenkinder
Christina Kayserlings 1. Fall
Kriminalroman
Molden Verlag, 264 Seiten, ISBN 978-3-85485-307-7
Infos zum Roman
Günter Neuwirth: Das Nadelöhr
Günter Neuwirth: Das Nadelöhr
Roman
styria premium, 272 Seiten, ISBN 978-3-222-13406-7
Infos zum Roman
Paul Fitz (Pseudonym): Mauros Farben
Paul Fitz (Pseudonym): Mauros Farben
Roman
Edition Buche, 230 Seiten, ISBN 978-3-902651-02-0
Infos zum Roman

Anthologien
Günter Neuwirth (Hg.): Blood on the Tracks
Blood on the Tracks, Anthologie hrsg. von Günter Neuwirth
edition kürbis, 210 Seiten, ISBN 978-3-900965-53-2
Klappentext
Mord und Musik, geht das zusammen? Warum eigentlich nicht? Es gab wohl immer schon nicht nur mordende MusikerInnen, sondern auch musikbegeisterte MörderInnen, des Weiteren Verbrechen, die zum Klang von Popmusik begangen wurden, und natürlich unzählige Songs, die von bösen Buben oder Mädchen und ihren Untaten berichteten. Dass das alte Sprichwort "Wo man singt, da lass dich ruhig nieder, böse Menschen kennen keine Lieder" nichts weiter ist als eine Wunschvorstellung, beweisen die 10 Autorinnen und Autoren dieser kleinen Anthologie, deren Titel auf eines der großen Alben von Bob Dylan verweist.
Mit Beiträgen von Austrofred, Lena Avanzini, Klaudia Blasl, Daniel Carinsson, Petra K. Gungl, Reinhard Kleindl, Günter Neuwirth, Robert Preis, Jennifer B. Wind und Mathis Zojer.

Claudia Rossbacher (Hg.): SOKO Graz-Steiermark
SOKO Graz-Steiermark, Anthologie hrsg. von Claudia Rossbacher, mit einer Kurzgeschichte von Günter Neuwirth
Gmeiner Verlag, 264 Seiten, ISBN 978-3-8392-2078-8
Selbst die Verrückten
Inspektor Fredi Schandor - weingeistiges Urgestein aus der Weststeiermark - muss einen mit Witz servierten Fall von und bei der Stainzer Warte lösen.

Wolfgang Pollanz (Hg.): I Love my Shirt
I Love my Shirt, Anthologie hrsg. von Wolfgang Pollanz, mit einer Kurzgeschichte von Günter Neuwirth
edition kürbis, 114 Seiten, ISBN 978-3-900965-52-5
Kaspars Entwurf
Unerwarteter Besuch klopft an der Tür zu Kaspars Atelier. Die zwei extra coolen Eletronikmusikerinnen Sylvie & Sybille wollen einen Entwurf für ihr neues Album und für ein Band-T-Shirt.

Edith Kneifl (Hg.): Tatort Hofburg
Tatort Hofburg, Anthologie hrsg. von Edith Kneifl, mit einer Kurzgeschichte von Günter Neuwirth
Falter Verlag, 272 Seiten, ISBN 978-3854395690
Die rote Chaiselongue
Frau Chefinspektor Antonia Kniepeiss rückt mit unkorrumpierbaren Sachverstand und spitzzüngiger Schlagfertigkeit zu ihrem zweiten Fall aus. Ein durch und durch wienerischer Kriminalfall: Grantig, schräg und mit Schmäh serviert.

Ilona Mayer-Zach (Hg.): Tod und Tafelspitz
Tod und Tafelspitz, Anthologie hrsg. von Ilona Mayer-Zach, mit einer Kurzgeschichte von Günter Neuwirth
Wellhöfer Verlag, 240 Seiten, ISBN 978-3-95428-189-3
Der Käferbohnensalat des Grauens
Muss man Krimis tierisch ernst nehmen? Nicht wenn Inspektor Fredi Schandor ermittelt. Diese Kurzgeschichte mit unverkennbar weststeirischem Flair lässt kein Auge trocken.

Erich Weidinger (Hg.): Stärker als die Angst
Stärker als die Angst, Anthologie hrsg. von Erich Weidinger, mit einer Kurzgeschichte von Günter Neuwirth
Obelsik Verlag, 144 Seiten, ISBN 3-85197-807-0
Zlatan
Ein brandheißes Buch für jugendliche und erwachsene Leute. Zehn Kurz-Krimis österreichischer Autorinnen und Autoren in einem Buch für junge Leserinnen und Leser.
Ab Juli 2015 im Buchhandel!

Claudia Rossbacher (Hg.): Wer mordet schon in der Steiermark?
Wer mordet schon in der Steiermark?, Anthologie hrsg. von Claudia Rossbacher, mit einer Kurzgeschichte von Günter Neuwirth
Gmeiner Verlag, 256 Seiten, ISBN 978-3-8392-1775-7
Mord im Flascherlzug
Inspektor Fredi Schandor aus der Weststeiermark taucht in einen weingeistigen Kriminalfall. Immerhin geht es um die Zukunft des unvergleichlichen Kernöls. Beim Lesen auf ein Glas Schilcher nicht vergessen!
Ab Juli 2015 im Buchhandel!

Edith Kneifl (Hg.): Tatort Schönbrunn
Tatort Schönbrunn, Anthologie hrsg. von Edith Kneifl, mit einer Kurzgeschichte von Günter Neuwirth
Falter Verlag, 272 Seiten, ISBN 978-3854395157
Der Dachschaden
Chefinspektorin Antonia Kniepeiss, eine Vollfrau, wie sie nur in Wien auftauchen kann, zentnerschwer, abgebrüht, schlagfertig mit Zunge und Handtasche, im Boudoir einer Runde Auspeitschen selten abgeneigt, und ihr eigentlich gar nicht so doofer Assistent Werner Muhr stellen sich erstmals dem Bösen auf der Welt.




© Günter Neuwirth, alle Rechte vorbehalten
Mitglied im Syndikat www.krimiautoren.at