Zur Startseite



Buch
Günter Neuwirth: Totentrank
Günter Neuwirth: Totentrank
Thriller
Gmeiner Verlag, 280 Seiten
ISBN 978-3-8392-2067-2


Klappentext

Nach dem Tod ihres Ehemannes quittiert Christina Kayserling den Polizeidienst und widmet sich der Renovierung eines alten Winzerhofes in der Südsteiermark. Dabei begegnet sie dem jungen Handwerker Edgar. Sie schließt mit der Trauer ab und wagt ein neues freizügiges Leben.

Dann geschehen zwei minutiös geplante Giftmorde. Zuerst will Christina nichts von den Fällen wissen, doch die Verbrechen üben eine dunkle Faszination aus.

Christina zapft eine Quelle aus ihrer Zeit als Kriminalistin an, der IT-Experte Friedel Holzmann beschafft Informationen. Wie in einem Fieber gebannt, sucht sie nach Spuren und geht dabei unkonventionelle Wege. Die Ermittlungen der Grazer Polizei stocken, die Morde zeigen kluge Planung. Wann passiert der nächste Anschlag?

Klar scheint nur, dass jemand einen Rachefeldzug führt. Rache wofür? Christina stochert in ein Wespennest, wissend, dass auch sie gestochen werden kann. Dieses Risiko nimmt sie auf sich.

Eine emotional aufwühlende Mörderjagd beginnt.





© Günter Neuwirth, alle Rechte vorbehalten
Mitglied im Syndikat www.krimiautoren.at